02.05.2018

Arbeitsmarkt & Alterssicherung: Markus Ley in Bundesfachkommission des Wirtschaftsrates berufen

Wiesbaden – Allgeier Experts Vorstand Markus Ley ist in die Bundesfachkommission „Arbeitsmarkt & Alterssicherung“ des Wirtschaftsrates Deutschland berufen worden. Gleichzeitig wurde der Personal- und Projektdienstleister Allgeier Experts als Mitglied im Unternehmensverband bestätigt. Vor dem Hintergrund der Digitalisierung der Wirtschaft und des anhaltenden Fachkräftemangels beschäftigt sich der Wirtschaftsrat u. a. mit der zielgerichteten Integration von Flüchtlingen in die Berufswelt und der Schaffung von Rahmenbedingungen für einen flexibleren, zukunftsfähigen Arbeitsmarkt. Einen wesentlichen Aspekt stellt dabei die Stärkung der Arbeitnehmerüberlassung als „Sprungbrett in die Beschäftigung“ dar.

Arbeitsmarkt & Alterssicherung: Markus Ley in Bundesfachkommission des Wirtschaftsrates berufen

„Über die Aufnahme in die Bundesfachkommission für Arbeitsmarkt & Alterssicherung freue ich mich sehr. Die digitale Transformation stellt die deutsche Wirtschaft vor große Herausforderungen. Insbesondere im IT-Umfeld wird der flexible Einsatz von Fremdpersonal für Unternehmen immer mehr zum entscheidenden Faktor. Gerade hier greifen die bisherigen gesetzlichen Regelungen jedoch zu kurz. Durch die Mitarbeit in der Kommission möchte ich dabei helfen, Lösungen zu finden, die diesen steigenden Anforderungen gerecht werden“, erklärt Markus Ley.

„Mit Markus Ley konnten wir einen ausgewiesenen IT-Arbeitsmarktexperten für die Bundesfachkommission gewinnen“, so Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates. „Als politische Plattform für unsere Mitglieder bilden unsere Kommissionen das Scharnier zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Gemeinsames Ziel ist es, die Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft weiterzuentwickeln. Branchenübergreifend, politiknah, parteiunabhängig – das Engagement unserer Mitglieder macht den Wirtschaftsrat zum Unternehmen der Unternehmer.“

Austauschplattform & Interessenvertretung
Der Wirtschaftsrat Deutschland ist ein bundesweit organisierter unternehmerischer Berufsverband mit derzeit rund 12.000 Mitgliedern. Der Rat vertritt Interessen der unternehmerischen Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Mehr als 4.000 Experten aus Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft engagieren sich in zahlreichen Bundesfachkommissionen, Bundesarbeitsgruppen sowie rund 120 Landesfachkommissionen und Arbeitskreisen.


Title

Der ausgeschriebene Job ist ein Angebot unserer Tochtergesellschaft. Weitere Informationen und Bewerbung auf der Website der Firma.

Danke für Deinen Kommentar

Bevor wir Deinen Kommentar veröffentlichen wird überprüft, ob er unseren Regeln entspricht. Wir bitten Dich um etwas Geduld sollte Dein Kommentar nicht sofort veröffentlicht werden.

Unsere Regeln