19.12.2018

Weihnachtsbotschaft von Allgeier Experts: Mitarbeiter spenden 131 Pakete für „Weihnachten im Schuhkarton“

Wiesbaden - Vom 01. Oktober bis 15. November sammelten standortübergreifend rund 120 Mitarbeiter Süßigkeiten, Malbücher, Stifte und Spielzeuge für die weltweit größte Geschenkaktion für Kinder in Not: „Weihnachten im Schuhkarton“. Damit sorgt Allgeier Experts pünktlich zum Weihnachtsfest für strahlende Kinderaugen.

Weihnachtsbotschaft von Allgeier Experts: Mitarbeiter spenden 131 Pakete für „Weihnachten im Schuhkarton“

Fast alle 26 Niederlassungen der Allgeier Experts sind dem Aufruf von Allgeier Experts Pro-Geschäftsführerin Christiane Schäfter, der diesjährigen Initiatorin der Sammelaktion, gefolgt, Geschenke für bedürftige Kinder zu sammeln. „Ich bin nach wie vor von der großen Anteilnahme der Kolleginnen und Kollegen begeistert. Hier erkenne ich einmal mehr, dass wir als Allgeier Experts ein Unternehmen mit ganz viel Herz und Mitgefühl sind. Das macht mich unendlich stolz.“ So kamen insgesamt 131 Pakete zusammen. Die Versandkosten für die Geschenke in Höhe von 1.048 Euro übernahm der Personaldienstleister. Allgeier Experts beteiligte sich zum 1. Mal an der an Nächstenliebe appellierenden Aktion. „Dieses Jahr war erst der Anstoß für unser Engagement. 2019 sind wir wieder dabei, wenn es heißt, wir möchten Kindern in ihren schweren Zeiten einen Lichtblick geben, so Christiane Schäfter.

Tatiana Lehmann, Mitarbeiterin bei Allgeier Experts, erinnert sich zurück, wie sie als 9-Jährige in Russland zu Weihnachten ein Paket aus den USA erhielt. In dem Geschenk befanden sich - ähnlich wie heute - Malbücher, Buntstifte, Kaugummis und andere Süßigkeiten sowie eine Kinder-Bibel. Aufgrund ihrer persönlichen Erfahrung freut sie sich umso mehr, dass Allgeier Experts das Projekt nun auch unterstützt: „Diese Aktion hat mich so berührt. Ich glaube, dass „Weihnachten im Schuhkarton“ den Kindern in den Entwicklungsländern sehr viel Freude bringt. Somit kann ich einfach von mir ein kleines Geschenk für ein unbekanntes Kind geben, damit es weiß, dass nach dem Regen die Sonne kommt und man nie die Hoffnung aufgeben sollte. Wenn es dir einmal nicht gut geht, denk immer daran: du bist nicht allein.“

Oliver Schneider von der Organisation Geschenke der Hoffnung e.V. leitet jährlich die Sammelaktion in Deutschland. In diesem Jahr werden mindestens 409.448 Kinder ein Päckchen von "Weihnachten im Schuhkarton" erhalten. Das Projekt findet bereits seit 1993 statt und wurde von der Organisation Geschenke der Hoffnung e.V. ins Leben gerufen. Weltweit wurden so bereits mehr als 157 Millionen Kinder in über 160 Ländern beschenkt.

 

Über Allgeier Experts SE
Allgeier Experts liefert innovative Personal- und Projektservices für die digitale Zukunft. Mit dem Konzept der Professional Workforce Solutions betrachtet sie den Bedarf ihrer Kunden gesamtheitlich und bietet den optimalen Mix aus Freiberuflern, Experten auf Zeit und festen Mitarbeitern sowie die Steuerung und Umsetzung von Gewerken aus einer Hand. Mehr als 700 Kunden und 150.000 Experten vertrauen auf die umfangreichen Leistungen des Branchenpioniers. Seit 1987 hat Allgeier Experts über 50.000 Projekte in IT und Engineering erfolgreich abgeschlossen. Mit rund 260 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2017 und 3.000 Mitarbeitern zählt Allgeier Experts zu den Top-3-Personaldienstleistern für Technologieexperten in Deutschland.

Pressekontakt
Allgeier Experts SE                                                                                       
Marlene Mildner                                                          
Hainstraße 5-7
04109 Leipzig
Telefon +49 341 995792-30
Mobil +49 151 70107252                                                            
E-Mail: marlene.mildner@allgeier-experts.com


Title

Der ausgeschriebene Job ist ein Angebot unserer Tochtergesellschaft. Weitere Informationen und Bewerbung auf der Website der Firma.

Danke für Deinen Kommentar

Bevor wir Deinen Kommentar veröffentlichen wird überprüft, ob er unseren Regeln entspricht. Wir bitten Dich um etwas Geduld sollte Dein Kommentar nicht sofort veröffentlicht werden.

Unsere Regeln